Kunsttherapie

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist eine ganzheitliche Therapieform in der prozessorientiert gearbeitet wird. Ich arbeite mit verschiedenen Gestaltungsmitteln, wie: Malen, Tonen, Musik, Schreiben und Bewegen. Dabei geht es um den kreativen, schöpferischen und heilenden Ausdruck mit dem die Veränderung herbeigeführt wird. Die Schwierigkeiten können so angenommen werden und die Stärken und Ressourcen werden gefördert.

Die Mal- und Gestaltungstherapie hilft bei Entwicklungsstörungen, Stresssymptomen, Lebenskrisen, bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen, Schmerzen, Depressionen, Suchterkrankungen, Angststörungen, Essstörungen aber auch bei medizinischen Diagnosen, nach Klinikaufenthalt, Krebserkrankungen, u.v.m. 

Die Mal- und Gestaltungstherapie ist für alle geeignet die sich mit ihren bewussten und unbewussten inneren Anteilen beschäftigen möchten und etwas verändern wollen.

Sie ist eine Entdeckungsreise zu sich selber und braucht weder Talent noch Können. Mit dem intuitiven Malen und Gestalten kommen Sie mit ihrer inneren Kraft in Kontakt. Allfällige Schwierigkeiten werden gesehen und können so angenommen werden.

Mal- und Kunsttherapeutisches gestalten ist:

 

  • Kraft schöpfen

  • Freude an der eigenen Kreativität entdecken und erleben

  • Stärkung der inneren Lebensenergie  

  • Biografie arbeit

  • prozessorientiert

  • integriert schwierige Lebenserfahrungen 

  • achtsames Auseinandersetzen mit sich selber

  • zu sich selber finden

  • Förderung der Ressourcen

 

Es fördert:

 

  • die Gesundheit und das Wohlbefinden auf Körper, Geist und Seele

  • die Selbstheilung, Stress wird abgebaut

  • die Verarbeitung schwieriger Erlebnisse 

  • die Aktivierung der eigenen Ressourcen und der individuellen Kreativität

  • das Selbstvertrauen

  • die eigene Individualität